Massagetherapie: Entspannung für den Körper

In Deutschland gelten Rückenschmerzen mittlerweile als Volkskrankheit Nummer eins. Für viele Menschen bringen Rückenleiden spürbare Einschränkungen in Alltag und Freizeit mit sich.

Vorbeugend haben sich Massagen als probates Mittel gegen Rücken- bzw. Gelenkleiden bewährt. Mit unserem Massageangebot helfen wir Ihnen, in ein entspannteres Leben zu gehen.

 

 

 

Zu unserer Massagetherapie-Schwerpunkten gehören

  • med. Massage
    • diese Leistung erhalten Sie bei Vorlage eines Rezeptes von Ihrem Arzt.
    • oder nach vorheriger Untersuchung durch Herrn Lindemann
  • Wellnessmassagen
    • Diese dürfen Sie sich selber gönnen oder schenken lassen

                            (nur zur Entspannung oder Vorbeugung)

Medizinische Massage

Die klassische oder auch schwedische Massage wird heutzutage weltweit von Masseuren, Physiotherapeuten und Ärzten praktiziert und ist daher eine der bekanntesten Massageformen.

 

Indikation

Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulen-Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen. Durch die Reflexbögen können sich Erkrankungen der inneren Organe an der Haut oder den Muskeln zeigen. Ein weiteres Einsatzgebiet der Massage ist die Fachrichtung der Neurologie. Hier lassen sich besonders ParesenSpastikenNeuralgien und Sensibilitätsstörungen behandeln. Hinzu kommen die auf Stress zurückzuführenden psychosomatischen Krankheitsbilder, die sich hauptsächlich auf das Herz und den Blutkreislauf beziehen.

 

Die Fern- und Allgemeinwirkung der klassischen Massage ist vielfältig. Im Bereich der Mikrozirkulation kommt es zu einer verbesserten Blutzirkulation im Kreislauf, besonders im Bereich der unteren Extremitäten. Die myokardale Leistung des suffizienten Herzens wird gesteigert durch Entleerung der Blutdepots. Das bedeutet eine Vermehrung des Schlag- und Minutenvolumens des kompensierten Herzens bei bradykarder Tendenz. Eine chemische Wirkung wird durch Freisetzung von denaturiertem, artfremden Eiweiß aus gelotischen Bezirken im Sinne einer allgemeinen Umstimmung erzielt. Auch ein reflektorischer, segmentaler Effekt ist durch Einwirkung auf Dermatome und/oder Myotome über die Seitenhornschaltung und die Intermediär-Zonen zu inneren Organen möglich. Eine konsensuelle Reaktion kann z.B. bei der Frakturbehandlung oder beim Morbus Sudeck. Dies geschieht (auch) im nichtbehandelten aber zum Segment gehörenden Körperteil. Auch eine endokrine Wirkung durch Einwirkung auf die Hypophyse und andere endokrine Drüsen ist möglich. Massage wirkt vagoton und verbessert so Blutdruck, Puls, Atmung und Schlaf. Im psychischen Bereich stellt sich meist eine Entspannung ein.

Wohlfühlmassagen

Unsere Wohlfühlmassagen heben sich von den klassischen Wellnessmassagen insofern ab, da diese immer von einem Physiotherapeuten/in und nicht einem Wellnessmasseur durchgeführt werden, diese/r kann dann auch auf eine mögliche medizinisch, notwendige Heilmittelanwendung  oder einen Arztbesuch hinweisen

 

Massagen von 

- ca. 20 Minuten   (20€)

- ca. 30 Minuten   (30€)

- ca. 45 Minuten   (45€)

- ca. 60 Minuten   (60€)

 

sind möglich.

Hier finden Sie uns

Physiotherapie-Lindemann

Inh.: Martin Lindemann


Alte Bahnhofstr. 33
44892 Bochum

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0234 2878045 0234 2878045

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitglied im:

Verband der selbstständigen Physiotherapeuten - IFK e.V.

Verband der Osteopathen Deutschland - VOD e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Lindemann